Rund um die Uhr für Sie da: Tel. 0 23 24 - 64 95

Klassischer Ablauf einer katholischen Trauerfeier mit Erdbestattung

1. Die Trauerfeier

  • Eröffnung mit Musik
  • Besprengen von Urne oder Sarg mit Weihwasser
  • Begrüßung durch den Geistlichen mit Bibelzitat
  • Kyrie-Gebet mit Antwortgesang
  • Gebet zum Eingang
  • Lesung aus der Heiligen Schrift
  • Trauerpredigt
  • Stille
  • Lied oder Psalmgebet
  • Anrufung/Erlösungsbitten
  • Gebet mit Preisung Gottes und der Bitte, den Verstorbenen bei sich aufzunehmen; zudem Bitte um Trost für die Angehörigen
  • Prozession zum Grab, falls keine Einäscherung erfolgt, sonst endet der Gottesdienst hier mit Musik

2. Am Grab

  • Gebet und Ansprache der Trauernden
  • Text zur Grablegung
  • Segnung des Sarges oder der Urne mit Weihwasser 
  • Erdwurf als Zeichen der Vergänglichkeit durch den Geistlichen
  • Kreuzzeichen durch den Geistlichen
  • Vaterunser wird von allen gesprochen
  • Schlusssegen durch den Geistlichen
  • Anschließend kann das Beileid gegenüber den Angehörigen ausgesprochen werden.